In Gemeinschaft glauben, Miteinander wachsen, Gemeinsam Zeugnis geben

Der Schönstatt-Familienbund ist eine der Kerngemeinschaften der Schönstattbewegung, einer geistlichen Erneuerungsbewegung in der katholischen Kirche. Ihm gehören in Deutschland zur Zeit rund 250 Familien in allen Altersgruppen an.

Wir stehen mit beiden Beinen im Leben – jeder an seinem Platz: in unseren großen und kleinen Familien, in unterschiedlichen Berufen, in unserem vielfältigen Engagement in Kirche und Gesellschaft. Uns verbindet die Freude an der Berufung zu Ehe und Familie. Aus der Kraft des Ehesakraments wollen wir unser Leben gestalten, an einer geistlichen Erneuerung der Kirche mitarbeiten und in die Gesellschaft hinein wirken. Als eine lebenslange Gemeinschaft wollen wir uns in dieser Berufung und Aufgabe gegenseitig stärken und unterstützen.

 

Sie haben Interesse an einer Infotagung?

  • Sie suchen nach einem „Mehr“ in Ihrem Glaubens- und Familienleben?
  • Sie wollen in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten in Ihrem Glauben und in der Liebe wachsen?
  • Sie haben Freude an Ihrer Berufung zu Ehe und Familie und wollen Ihr Leben aus dem Ehesakrament gestalten?
  • Sie wollen sich vom 23.-25. Oktober 2020 über den Familienbund informieren?

Dann einfach hier weiterlesen!

Am meisten wirken heute diejenigen in der Welt, die das göttliche Leben, das sie in sich tragen, ausstrahlen.

Pater Josef Kentenich, Gründer der Schönstattbewegung

Das Bewusstsein, ich bin nicht allein, Gott lebt in mir, müsste mich ganz ruhig machen, vertrauensvoll.

Pater Josef Kentenich, Gründer der Schönstattbewegung

Das Dankeschön-Sagen müsste eigentlich der Grundton unserer Seele sein.

Pater Josef Kentenich, Gründer der Schönstattbewegung